Kalender wird geladen...

Kalender kostenlos als PDF Datei herunterladen

PDF herunterladen Abbrechen
-
-

Día de Extremadura

Día de Extremadura 2021

Mittwoch, 08. September (KW 36), noch 289 Tage

Wie und warum wird der Día de Extremadura gefeiert?

Der 8. September ist der Jungfrau von Guadalupe, der Schutzheiligen der Region gewidmet, jedoch nicht mit dem "Tag der Jungfrau von Guadalupe" zu verwechseln, der am 12. Dezember stattfindet.

Entstehung des Día de Extremadura – Erscheinung der Heiligen Jungfrau

Der Legende nach schnitzte Lukas der Evangelist um das Jahr 84 n. Chr. eine Statue der Heiligen Maria, die heute im Kloster Santa Maria de Guadalupe zu finden ist. Papst Gregor I. soll die Statue im Jahr 590 n. Chr. an Sankt Leander von Sevilla verschenkt haben. Knapp 120 Jahre später, um 712 n. Chr., wurde die Stadt Sevilla von den Mauren besetzt. Zu dieser Zeit entwendete eine Gruppe Priester heimlich das Abbild Mariens und versteckten es in den Bergen, bei dem Fluss Guadalupe. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts soll einem Schafhirten, der gerade seine Herde in den Bergen nahe des Dorfes weidete, die Heilige Jungfrau erschienen sein. Sie trug ihm auf, einige Priester zu bitten, in der Nähe des Ortes zu graben, wo sie ihm erschienen war. Diese entdeckten die Statue der Jungfrau Maria und errichteten zu ihren Ehren einen kleinen Schrein an dieser Stelle. Aus diesem Schrein entwickelte sich das heutige Kloster Santa Maria. Seit einem Gesetzeserlass vom 3. Juni 1985 ist der 8. September in der Region ein offizieller Feiertag und zugleich Tag des Schildes, Tag der Hymne und Tag von Extremadura.

Bräuche am Día de Extremadura: Heilige Messen und gemeinsame Mahlzeiten

Die Bräuche an diesem Tag sind vielfältig. Zum einen wird die Heilige Mutter Gottes in kirchlichen Messen geehrt. Zum anderen feiern die Bewohnern ihre Sprache und Kultur. Es finden verschiedene Sportveranstaltungen statt und die Menschen treffen sich zu gemeinsamen Mahlzeiten. Auch Verkostungen von regionalen Speisen und Weinen dürfen nicht fehlen. Die grün-weiß-schwarze Flagge der Region ist außerdem über allen Dächern zu sehen.

Wissenswertes zum Día de Extremadura

  • Der 8. September ist in Extremadura der Heiligen Jungfrau Maria sowie der regionalen Sprache und Kultur gewidmet.
  • Der Feiertag wird nur in Extremadura begangen und ist kein gesetzlicher Feiertag.

Wann und wo wird Día de Extremadura gefeiert?

Wann ist Día de Extremadura 2020?

08. SeptemberDienstag (KW 37)Spanien

Wann ist Día de Extremadura 2021?

08. SeptemberMittwoch (KW 36)Spanien

Wann ist Día de Extremadura 2022?

08. SeptemberDonnerstag (KW 36)Spanien

Alle Angaben auf diesem Portal sind ohne Gewähr. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen.

Folgen Sie uns: