Kalender wird geladen...

Kalender kostenlos als PDF Datei herunterladen

PDF herunterladen Abbrechen
-
-

Remembrance Sunday

Remembrance Sunday 2019

Sonntag, 10. November (KW 45), noch 117 Tage

Wie und warum wird der Remembrance Sunday begangen?

Während Großbritannien am 11. November den Remembrance Day begeht und um 11.00 Uhr für zwei Schweigeminuten dem Ende des Ersten Weltkrieges gedenkt, finden am nächstgelegenen Sonntag, dem Remembrance Sunday, die Hauptzeremonien statt. Dieser Sonntag in Großbritannien entspricht in etwa dem Volkstrauertag in Deutschland.

Historisches zum Remembrance Sunday: Ende des Ersten Weltkrieges

Der Erste Weltkrieg endete für Großbritannien mit dem Waffenstillstand von Compiègne. Dort war geregelt, dass am 11. Tag des 11. Monat in der 11. Stunde die Waffen schweigen und somit alle Kampfhandlungen zwischen dem Deutschen Kaiserreich sowie den Westmächten Großbritannien und Frankreich eingestellt werden. Für das Britische Empire kämpften im ersten Weltkrieg acht Millionen Soldaten – 850.000 fielen in den Schlachten.

Ursprünglich wurde sowohl am Remembrance Day als auch am Remembrance Sunday den Opfern des Ersten Weltkrieges gedacht. Mittlerweile kamen jedoch weitere Kriege und damit auch weitere Opfer hinzu. Somit erinnert sich Großbritannien an diesen beiden Tagen, dass Frieden und Freiheit hohe Güter sind. Das Gedenken an alle Kriegsopfer wird feierlich begangen. Auch die gesamte königliche Familie erweist am Remembrance Sunday den Opfern die Ehre.

Traditionen am Remembrance Sunday

Überall in Großbritannien finden an diesem Sonntag an den Kriegsdenkmälern Kranzniederlegungen statt. In Gottesdiensten wird für die Kriegstoten gebetet und an ihr großes Opfer für das Königreich gedacht.

Die größte und wichtigste Kranzniederlegung am Remembrance Sunday findet am Mahnmal Cenotaph statt, im Londoner Regierungsviertel Whitehall. Um 11 Uhr leitet das Schlagen der Big Ben-Glocken die feierliche Zeremonie ein. Die königliche Garde feuert anschließend einen Kanonenschuss ab, worauf ein zweiminütiges Schweigen folgt. Den ersten Kranz aus Mohnblumen legt dann der Monarch bzw. die Monarchin nieder. Es folgt der Premierminister, weitere Regierungsvertreter sowie Vertreter des Militärs. Auch Veteranen und verschiedene Organisationen legen Kränze nieder. Die Andacht leidet der anglikanische Bischof von London. Anschließend marschieren Armeeangehörige am Mahnmal vorbei und erweisen den gefallen Kameraden die Ehre.

In den Tagen rund um den Remembrance Day tragen viele Briten Anstecknadeln mit Mohnblumen an der Kleidung. Diese Tradition bildete sich unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg. Die Mohnblumen sollen an die vom Blut der Soldaten getränkten Felder in Flandern erinnern. Die grausamen Szenen beschrieb der Kanadier John McCrae in seinem Gedicht „In Flandern Fields“. Heute verkauft der Veteranenverband der British Legion die Blumen zum Anstecken. Für die Organisation ist diese Tradition der Erinnerung eine zentrale Einnahmequelle. Mit den Erlösen hilft sie den Hinterbliebenen vom im Krieg gefallenen Soldaten.

Wissenswertes zum Feiertag

  • Der Remembrance Day ist auch unter den Namen Poppy Day oder Armistice Day (zu deutsch: Tag des Waffenstillstands) bekannt. Er wird in vielen Ländern des Commonwealth of Nations wie beispielsweise Australien und Kanada begangen. Andere Länder haben ähnliche Gedenktage wie z. B. die USA den Veterans Day oder Deutschland den Volkstrauertag.
  • Seit 2002 finden die Feierlichkeiten zum Remembrance Sunday nicht nur am Ehrenmal in Whitehall statt, sondern auch am Women's Memorial. Das Women's Memorial liegt dem Cenotaph gegenüber.
  • Die Liste der Lieder, die beim Aufmarsch gespielt werden, ist seit 1930 unverändert.
  • Seit 1946 überträgt die BBC die Zeremonie in Whitehall live im Fernsehen.

Wann und wo wird Remembrance Sunday gefeiert?

Wann ist Remembrance Sunday 2019?

10. NovemberSonntag (KW 45)Großbritannien

Wann ist Remembrance Sunday 2020?

08. NovemberSonntag (KW 45)Großbritannien

Wann ist Remembrance Sunday 2021?

14. NovemberSonntag (KW 45)Großbritannien

Alle Angaben auf diesem Portal sind ohne Gewähr. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen.

Folgen Sie uns: