Kalender wird geladen...

Kalender kostenlos als PDF Datei herunterladen

PDF herunterladen Abbrechen
-
-

Den Boje za Svobodu a Demokracii

Den Boje za Svobodu a Demokracii 2019

Sonntag, 17. November (KW 46), noch 120 Tage

Wie und warum wird Den boje za svobodu a demokracii gefeiert?

In Tschechien wird am 17. November zwei verschiedenen Ereignissen gedacht: Zum einen der Schließung tschechischer Hochschulen durch das Nationalsozialistische Regime 1939 und zum anderen einer studentischen Demonstration im Jahr 1989, welche die "Samtene Revolution" auslöste.

Zwischen nationalsozialistischer Besetzung und sozialistischem Regime

Der Ursprung dieses tschechischen Feiertages ist allerdings bei einem anderen wichtigen Ereignis für das Land zu suchen: Der 28. Oktober 1918 ist der Tag der Staatsgründung der Tschechoslowakei. 1939 wollten die Tschechen wollten, gerade wegen der Besetzung durch das Deutsche Reich, auch an diesem Tag ihre Staatlichkeit feiern und dafür demonstrieren. Es wurde zu einer friedlichen Protestaktion aufgerufen, die zunächst auch ruhig verlief. Doch kurze Zeit später kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Deutschen und Tschechen, bei denen ein Student tödlich verletzt wurde. Um ihm zu gedenken, veranstalteten seine Kommilitonen am 11. November einen Trauermarsch in Prag. Doch nachdem sie begonnen hatten die tschechische Nationalhymne und andere Volkslieder zu singen, griffen die deutschen Soldaten gewaltsam ein. Im Nachgang folgten die Schließung der tschechischen, die grundlose Erschießung von Studenten sowie die Deportation von Kritikern. Um an diese Grausamkeiten zu erinnern und ihre eigenen Probleme mit der nun sozialistischen Regierung zu äußern, riefen auch 50 Jahre später am 17. November 1989 wieder Studenten zu Massenprotesten auf. Da diese ebenso blutig beendet wurden, gingen diesmal auch die Eltern mit auf die Straße. Im Verlauf von 10 Tagen siegte die "Samtene Revolution", die Regierung trat zurück und das Datum ging erneut in die tschechische Historie ein - diesmal als Tag der Befreiung.

Bräuche am Den boje za svobodu a demokracii: Politische und kirchliche Gedenkveranstaltungen

Am 17. November finden vor allem in Prag Gedenkveranstaltungen statt, die an die Studentenproteste von 1939 erinnern sollen. Die politische Führung trifft sich am Hlávka-Studentenwohnheim und es wird eine Dankmesse zelebriert. Auch der "Samtenen Revolution" und dem damit einhergehenden Machtwechsel von 1989 wird gedacht.

Wissenswertes zum Feiertag

  • Der Feiertag erinnert an die studentischen Proteste von 1939 und 1989.
  • Deutsche Bezeichnung: Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie.

Wann und wo wird Den Boje za Svobodu a Demokracii gefeiert?

Wann ist Den Boje za Svobodu a Demokracii 2019?

17. NovemberSonntag (KW 46)Tschechien

Wann ist Den Boje za Svobodu a Demokracii 2020?

17. NovemberDienstag (KW 47)Tschechien

Wann ist Den Boje za Svobodu a Demokracii 2021?

17. NovemberMittwoch (KW 46)Tschechien

Alle Angaben auf diesem Portal sind ohne Gewähr. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen.

Folgen Sie uns: