Persisches Neujahr 2016 in Deutschland

| | Kategorie: Kulturzeit

Der Frühling ist eine besondere Jahreszeit. Die Menschen freuen sich auf das Wiedererwachen der Natur und in den verschiedenen Ländern, Religionen und Kulturen dieser Welt haben sich die unterschiedlichsten Bräuche und Traditionen entwickelt, um dieses Naturerwachen zu feiern.

Haft Sin - gedeckte Tafel

Haft Sin zum persischen Neujahrsfest © Wikicommons/Babak Habibi

Ein besonderes Fest zum Frühlingsgruß ist das persische Neujahrsfest „Nouruz“, das im iranischen Kulturraum begangen wird und zum UNESCO Kulturerbe gehört. Es soll den immer wieder stattfindenden Wandel von Natur und Mensch zum Ausdruck bringen.

Das persische Neujahrsfest 2016 findet am 20. März statt, am Tag der Frühlingstagundnachtgleiche – unserem Frühlingsanfang. Auf den ersten Blick gibt es sogar Parallelen zu unserem Osterfest: Beide Feste sind Frühlingsfeste, an beiden Anlässen zieren unter anderem bemalte Eier die Festtafel und zu beiden Festen werden Feuer entzündet – an Ostern ist es das Osterfeuer, beim persischen Neujahrsfest ist es das sogenannte Mittwochsfeuer.

Doch Nouruz wird noch von vielen weiteren Ritualen geprägt, so gibt es beispielsweise eine feste Ordnung für die Speisen und Tischdekoration auf der Festtafel. Welche das sind, könnt ihr in unserem Beitrag über die Entstehung und die Traditionen des persischen Neujahrsfestes nachlesen.

Grundsätzlich ist das Fest jedoch auch mit Musik und Tanz verbunden, um ausgelassen in die grünende Jahreszeit zu starten. So gibt es auch hierzulande verschiedene musikalische und kulinarische Veranstaltungen, um dieses fest zu feiern.

Persisches Neujahr 2016 in Deutschland

In Berlin werden die Feierlichkeiten bereits am Vorabend mit einer Show von Sattar & Omid eingeleitet. Das Konzert beginnt um 21 Uhr in „Huxleys Neue Welt“, die Karten kosten 39 Euro plus 6 Euro Abendkasse.

Im Kölner Restaurant Apadana findet jeweils am 19. und 20. März eine Nouruz-Party statt mit Musik und 3-Gänge-Menü. Hier kostet die Karte 46 Euro.

In Bochum wird das persische Neujahrsfest 2016 am 20. März um 20 Uhr im Restaurant Khashayar mit Musik und Abendessen gefeiert.

Ein Wochenende später, am 27. März gibt es noch einmal in Hamburg ein großes Nouruz Konzert in der Barclaycard Arena um 20 Uhr.

Artikel weiterempfehlen: