Kalender wird geladen...

Kalender kostenlos als PDF Datei herunterladen

PDF herunterladen Abbrechen
-
-

Schawuot

Schawuot 2020

Freitag, 29. Mai (KW 22), noch 318 Tage

Wie und warum wird Schawuot gefeiert?

Das Wochenfest Schawuot ist ein Wallfahrtsfest, so wie Pessach und Sukkot, und umfasst zwei Festtage. Es wird am 6. Siwan gefeiert und findet 50 Tage nach dem Pessach-Fest statt. Es beendet damit die Frühlingsfeste. Siwan ist der neunte Monat im jüdischen Kalender und entspricht in etwa Mai/Juni des gregorianischen Kalenders.

Entstehung Schawuot

Dem Wochenfest liegen zwei Bedeutungen zugrunde: eine historische und eine naturbezogene. Historisch wird dieses Fest in Gedenken an das Herausführen der Juden aus Ägypten (Pessach) und an die Gottesoffenbarung am Berg Sinai begangen. Das Schawuot wurde im Christentum zum Pfingstfest, da der Empfang des Geistes durch die Jünger Jesu zu diesem Zeitpunkt geschah. Ein Höhepunkt ist dabei der Empfang der Zehn Gebote. Schawuot wird aus diesem Grund auch als "Fest der Toragebung" bezeichnet.

Da es zur Zeit der Weizenernte stattfindet, ist es aber auch ein "Fest der Ernte". Die Verbindung von Historie und Erntezeit wird bereits im talmudischen Traktrat Psika Sutrata erwähnt. Dort steht geschrieben: "Fünfzig Tage vergehen, bevor sich aus der Apfelblüte eine Frucht entwickelt, fünfzig Tage wartet das Volk Israel in der Wüste, bevor es die Tora aus der Hand des Herrn empfing."

Bräuche an Schawuot

In den Gottesdiensten wird aus dem 2. Buch Mose gelesen. Synagogen und Wohnhäuser sind mit duftenden Zweigen geschmückt und sollen so den Berg Sinai symbolisieren. Während der ersten Nacht halten zehn Gläubige im Bethaus Wache, um ihre Seele zu läutern. Abwechselnd lesen sie dabei Textpassagen aus der Tora vor.

Bei Tagesanbruch versammeln sich die Gläubigen und sprechen das Schma Jisrael ("Höre Israel!"), ein Bestandteil des täglichen Gebets. Außerdem werden zum Schawuot Erntedankfeste gefeiert. Die Kinder sind feierlich in Weiß gekleidet und halten Kränze und Zweige in den Händen.

Schawuot stellt für jüdische Kinder außerdem den Zeitpunkt dar, an dem sie in die Elementarschule (Cheder) eingeschult werden. Als Geschenk erhalten sie Honigkuchen mit Versen der Tora.

Traditionell verzehren Juden zum Schawuot Speisen mit viel Milch und Honig, wie etwa Eierkuchen mit Quark oder Käsekuchen. Zum Fest werden zwei Hauptmahlzeiten serviert: Eine Milchmahlzeit und eine fleischhaltige Mahlzeit, wobei für beide getrenntes Geschirr verwendet wird.

Wissenswertes über Schawuot

  • Schawuot ist arbeitsfrei.
  • Es soll nicht gefastet, sondern fröhlich gefeiert werden.
  • Deutsche Bezeichnung: Jüdisches Wochenfest.

Wann und wo wird Schawuot gefeiert?

Wann ist Schawuot 2019?

09. JuniSonntag (KW 23)Israel

Wann ist Schawuot 2020?

29. MaiFreitag (KW 22)Israel

Wann ist Schawuot 2021?

17. Mai -
18. Mai
Montag (KW 20) -
Dienstag (KW 20)
Israel

Alle Angaben auf diesem Portal sind ohne Gewähr. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen.

Folgen Sie uns: