Kalender wird geladen...

Kalender kostenlos als PDF Datei herunterladen

PDF herunterladen Abbrechen

Tag der Erwachsenen

Tag der Erwachsenen 2019

Montag, 14. Januar (KW 3), noch 357 Tage

Wie und warum wird der Tag der Erwachsenen in Japan gefeiert?

Der Tag der Erwachsenen (japanisch: Seijin no Hi) findet jedes Jahr am zweiten Montag im Januar statt. Alle Adoleszenten, die zwischen dem 2. April des Vorjahres und dem 1. April des laufenden Jahres ihren 20. Geburtstag feiern, werden in feierlichen Zeremonien, den Seijin-shiki, auf alle Rechte und Pflichten aufmerksam gemacht, die in diesem neuen Lebensabschnitt als Erwachsene auf sie zukommen werden. Hier wird § 4 des japanischen Bürgerlichen Gesetzbuches wirksam, der festschreibt, dass man mit Vollendung des 20. Lebensjahres volljährig wird.

Entstehung des Feiertags

Der Tag wurde 1948 als gesetzlicher Feiertag festgelegt. Der Ursprung des Tags der Erwachsenen ist in der alten Shinto Zeremonie "gempuku" zu finden. Der Geschichte zufolge wurde sie im 7. Jahrhundert erstmals erwähnt. Mit diesem Ritual wurden junge Samurai-Krieger als 15-Jährige in den Kreis der erwachsenen Männer aufgenommen. An diesem Tag legten sie ihren Jungennamen ab und erhielten ihren neuen Erwachsenennamen.

Auch die Mädchen wurden durch das Mogi-Ritual in die Welt der Erwachsenen aufgenommen. Auch "mogi" wurde etwa im 7. Jahrhundert erstmals beschrieben und heißt wörtlich übersetzt "ein Kleid anziehen". Dies beschreibt ziemlich genau, welches Ritual stattfand: Sobald die Mädchen 16 Jahre alt wurden, übergab man ihnen einen besonderen Kimono, welcher sie als unverheiratete Frauen kennzeichnete. In einigen Regionen Japans schwärzten sich die Mädchen außerdem die Zähne oder rasierten sich die Augenbrauen.

Bräuche am Tag der Erwachsenen

Nur wenige Länder nehmen die Volljährigkeit zum Anlass, einen Feiertag zu begehen. Japan ist eines davon. Der Bürgermeister der Stadt sowie weitere wichtige Persönlichkeiten halten eine offizielle Rede. Alle kleiden sich festlich. Während die jungen Frauen besondere Kimonos tragen und sich ihre Haare traditionell frisieren, ziehen die jungen Männer in der heutigen Zeit nur noch selten Kimonos an. Sie tragen eher schwarze Anzüge. Nach den offiziellen Feierlichkeiten erhält jeder ein kleines Geschenk. Der Tag klingt mit einem ausgelassen Fest aus.

Wissenswertes zum Feiertag

  • Der Feiertag soll auf die Verantwortung, die Erwachsene tragen, hinweisen.
  • Der Kimono der Mädchen für diesen Tag heißt "furisode".
  • Heutzutage tragen Frauen fast nur noch an Hochzeiten und anlässlich diesen Feiertags einen Kimono.
  • Die japanische Bezeichnung für den Feiertag lautet: Seijin no Hi.

Wann und wo wird Tag der Erwachsenen gefeiert?

Wann ist Tag der Erwachsenen 2018?

08. JanuarMontag (KW 02)Japan

Wann ist Tag der Erwachsenen 2019?

14. JanuarMontag (KW 03)Japan

Wann ist Tag der Erwachsenen 2020?

13. JanuarMontag (KW 03)Japan

Alle Angaben auf diesem Portal sind ohne Gewähr. Sie wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet. Fehler sind jedoch nicht auszuschließen.

Folgen Sie uns: